Verdächtiger im Fall der getöteten Vorarlbergerin festgenommen

Geständig

© APA

Verdächtiger im Fall der getöteten Vorarlbergerin festgenommen

Bei dem Mann handle es sich um einen 20-jährigen Österreicher serbischer Herkunft, informierte der Feldkircher Staatsanwalt Heinz Rusch. Der Mann, der dem Bekanntenkreis des Opfers angehöre, habe bisher eingestanden, dem Mädchen mit einem Gegenstand auf den Kopf geschlagen zu haben, so Rusch.

Die Einvernahme und die Überprüfungen in dem Fall dauerten noch an, erklärte Rusch. Der Mann befand sich am Freitagvormittag bei der Kriminalabteilung.

Das Mädchen wurde am Abend des 4. Jänner 2008 in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Koblach tot aufgefunden. Eine Nachbarin, die nach dem Rechten sehen wollte, entdeckte die Leiche der 16-Jährigen. Laut dem vorläufigen Obduktionsergebnis war das Mädchen in der Nacht auf Freitag an schweren Kopfverletzungen gestorben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen