Vier Kinder bei Stuntshow verletzt

Quad in Vorarlberg

© APA

Vier Kinder bei Stuntshow verletzt

Vier Kinder zwischen 3 und 12 Jahren sind bei einer Stuntshow in Eöthis (Bezirk Feldkirch) leicht verletzt worden, als am Samstag ein führerloses Quad gegen ein Absperrgitter fuhr.

Der Zwischenfall ereignete sich nach Polizeiinformation gegen 17.00 Uhr auf dem Fahrsicherheitszentrum des ÖAMTC. Auf abgesperrtem Gelände fanden verschiedene Vorführungen statt. Bei einer kippte der 33 Jahre alte Lenker eines Quad um und stürzte zu Boden. Unmittelbar darauf kam das Fahrzeug jedoch wieder in seine ursprüngliche Lage zurück und fuhr im Standgas führerlos weiter.

Die vier Kinder, die sich vorschriftsgemäß hinter dem Absperrgitter befunden hatten, wurden an der Unfallstelle erstversorgt und mit der Rettung das LKH Feldkirch eingeliefert. Sie konnten nach ambulanter Behandlung wieder nach Hause entlassen werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen