Wanderer erlitt tödlichen Herzinfarkt

Bezirk Feldkirch

© APA

Wanderer erlitt tödlichen Herzinfarkt

Ein 73-jähriger Mann hat am Freitag beim Wandern in Viktorsberg (Bezirk Feldkirch) einen tödlichen Herzanfall erlitten. Er war gemeinsam mit zwei Brüdern unterwegs, als er auf einem recht steilen Weg plötzlich zusammenbrach, etwa sieben bis acht Meter über einen Abhang rutschte und reglos liegenblieb. Wiederbelebungsversuche durch den Notarzt des Rettungshubschraubers blieben erfolglos.

Der 73-Jährige aus Klaus (Bezirk Feldkirch) erlitt die Herzattacke am frühen Vormittag gegen 9.00 Uhr. Der Mann wollte gemeinsam mit seinen Geschwistern auf eine Alpe wandern.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen