Zwei Mädchen per SMS sexuell belästigt

28-Jähriger in Haft

© sxc

Zwei Mädchen per SMS sexuell belästigt

Die Vorarlberger Polizei hat einen 28-jährigen Mann verhaftet, der zwei Mädchen per SMS sexuell belästigt und bedroht haben soll. Der unstet in Dornbirn lebende Mann sprach die beiden elf- und 16-jährigen Mädchen bereits am vergangenen Wochenende in einem Stadtpark an und setzte sich ungebeten zu ihnen. Bereits dort soll es zu verbalen Belästigungen und sexuellen Anzüglichkeiten gekommen sein.

Der 28-Jährige nahm sich dabei auch das herumliegende Handy eines der Mädchen und las die Nummer aus. Nachdem sich die Freundinnen entfernt hatten, begann der Mann, ihnen SMS mit sexuellem Inhalt zu schreiben. Er bestellte die beiden unter Drohungen an einen Treffpunkt, darauf gingen die beiden Mädchen jedoch nicht ein. Stattdessen wandten sie sich an die Polizei. Aufgrund der Personenbeschreibung habe man den Mann rasch ausforschen können.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen