13-Jähriger raubte Teenie das Handy

Wien

13-Jähriger raubte Teenie das Handy

Für die 15-jährige Melanie aus Währing war es ein Schock, als sie Donnerstag mit zwei Freunden zum Skaterplatz im Währinger Park wollte – und sich ihnen zwei Burschen in den Weg stellten. Der größere der beiden, ein 18-Jähriger mit türkischen Wurzeln, fragte nach der Zeit. Als Melli und ihre Kumpels stehen blieben, zückte der junge schwarzafrikanische Komplize ein Messer und fuchtelte herum.

Opfer weint: »Er wollte mich abstechen«
Die Forderung des 13-Jährigen (von der Elfenbeinküste) war eindeutig: „Her mit dem Handy!“ Melanie: „Er wollte mich abstechen, ich konnte gerade noch zurückweichen und ihm mein Note geben.“ Die Täter liefen davon.

Just in diesem Moment parkt sich die Mutter von Melanie S. (die Familie wohnt direkt gegenüber dem Park) mit ihrem Auto ein – und sah ihr aufgeregtes Kind. „Zuerst dachte ich, sie hat was angestellt“, sagt die Marktfahrerin.

„Doch sie schrie nur, dass sie grad überfallen wurde.“ Die Wienerin rief die Polizei: „In drei Minuten war sie da.“ Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und konnten den 13-Jährigen, der sich in einem Lokal im Klo versteckte, schnappen. Er ist strafunmündig und wurde den Eltern übergeben. Das Jugendamt wurde informiert.

Der 18-Jährige wurde in einem anderen Park aufgegriffen. Er sitzt wegen schweren Raubs in U-Haft. Melanie S. bekam ihr 600-Euro-Smartphone zurück. Ihre Mutter ist über die Täter entsetzt: „Ich kann diese Kids einfach nicht verstehen.“

(kor)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen