25-Jährige jagte Ex mit Küchenmesser

Wien-Brigittenau

25-Jährige jagte Ex mit Küchenmesser

Bei einem Streit in einem Wohnhaus in Wien-Brigittenau ist am Donnerstagabend eine 25-jährige Frau ihrem flüchtenden Ex-Freund mit einem Küchenmesser ins Stiegenhaus nachgelaufen. Der 33-Jährige hatte bereits zuvor die Polizei gerufen, die Beamten schlugen der Frau die Waffe aus der Hand und nahmen die 25-Jährige fest. Verletzt wurde niemand, berichtete Polizeisprecher Thomas Keiblinger.

   Der Streit eskalierte gegen 19.15 Uhr in der Wohnung der Frau in der Marchfeldstraße. Worum es genau ging, war noch unklar. Der 33-Jährige sperrte sich jedenfalls aus Angst vor seiner Ex-Freundin im Badezimmer ein und rief die Polizei. Als er die Sirenen der Streifenwagen hörte, flüchtete er aus der Wohnung und wollte sich bei den Beamten in Sicherheit bringen.

   Die Frau schnappte sich ein großes Messer und folgte dem Mann. Polizisten stoppten die 25-Jährige jedoch rechtzeitig im Stiegenhaus und nahmen ihr das Küchenwerkzeug ab. Die Frau befindet sich in Haft.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen