25 Personen bei Kellerbrand gerettet

Wien-Favoriten

25 Personen bei Kellerbrand gerettet

Wegen eines Kellerbrandes sind am Montagabend in Wien-Favoriten 25 Bewohner eines sechsstöckigen Hauses evakuiert worden. Verletzt wurde niemand, die Berufsrettung betreute aufgrund der niedrigen Außentemperaturen jedoch 18 Personen vorübergehend in mehreren Fahrzeugen, sagte Pressesprecher Ronald Packert. Laut Feuerwehr wurden drei Kinder mit der Drehleiter aus dem ersten Stock geborgen.

Der Brand war gegen 19.30 Uhr in einem Kellerabteil an der Adresse Troststraße 20-30 ausgebrochen. Die Feuerwehr rückte mit zehn Fahrzeugen und 41-köpfiger Besatzung an. Die Flammen hatten bereits auf das gegenüberliegende Abteil übergegriffen und Versorgungsleitungen an der Decke "stark in Mitleidenschaft gezogen", sagte Christian Feiler von der Pressestelle der Feuerwehr.

Neben Gas- und Wasserrohren wurden auch elektrische Leitungen beschädigt, es kam zu einem Stromausfall im Haus. Da außerdem das Stiegenhaus stark verraucht war, entschloss sich die Feuerwehr, das Gebäude zu evakuieren. Der Brand wurde unter Atemschutz gelöscht, die Ursache für das Feuer war vorerst unklar. Ein ein- und ein dreijähriger Bub sowie eine 20-jährige Frau wurden laut Packert genauer durchgecheckt, aber ebenso wie alle weiteren Bewohner nach Ende des Einsatzes wieder in häusliche Pflege entlassen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen