78-Jähriger starb bei ORF-Bingo

Drama am Küniglberg

78-Jähriger starb bei ORF-Bingo

 Es sollte ein schöner Ausflug in die Bundeshauptstadt werden, doch es endete in einer Tragödie. Am Samstag Mittag starb ein 78-Jähriger bei der Aufzeichnung der ORF-Erfolgsshow Bingo. Die ganze Geschichte.

Die Reanimation des Pensionisten schlug fehl
ORF Küniglberg, Wien: Es ist Samstagmittag, kurz vor 14 Uhr. Die Vorbereitungen für die Show mit Marie Christine Giuliani laufen auf Hochtouren. Heuer im Topf: Bis zu 100.000 Euro. Doch dann passiert das Unglück.

Noch vor dem Start der TV-Aufzeichnung fasst sich einer der Studiogäste an die Brust, sackt zusammen. Sofort wird der Notarzt verständigt, doch: Die Reanimation schlägt fehl. Schließlich kann nur mehr den Tod des 78-Jährigen festgestellt werden. Todesursache: ein Herzinfarkt.

Die Aufzeichnung von Bingo wurde schließlich abgesagt und auf ORF 2 um 18 Uhr ein Ersatzprogramm gesendet.
(mud, abs)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten