2018  fährt

Mega-Auftrag

2018 fährt "Flexity"- Bim durch Wien

Das Rennen ist entschieden: Bombardier wird die neue Straßenbahn-Generation für die Wiener Linien bauen. Die neue Flotte umfasst bis zu 156 Niederflur-Bims des Typs "Flexity" und wird ab 2018 ausgeliefert, teilten die Verkehrsbetriebe am Montag mit. Mitbewerber Siemens, der die Wiener Linien bisher mit der ebenfalls in der Bundeshauptstadt produzierten "ULF"-Serie belieferte, ging leer aus.

Halbe MIlliarde Euro

Das Auftragsvolumen beträgt 562 Mio. Euro. Der kanadisch-österreichische Fahrzeughersteller hat sich in einem Ausschreibungsverfahren, das im Dezember 2013 angelaufen war, durchgesetzt. "Wir wollten ein Fahrzeug, das modern, bequem und umweltfreundlich ist, mit der existierenden Infrastruktur gut zusammenpasst und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet", begründete Wiener-Linien-Geschäftsführer Günter Steinbauer die nun getroffene Entscheidung in einer Aussendung.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum von oe24.at  
Es gibt neue Nachrichten