Ärzte schicken schwer verletzten Bub heim

Wien

Ärzte schicken schwer verletzten Bub heim

Aufregung um einen Behandlungsfehler in Wien: Bereits am Dienstag stürzte Leonardo M. (11) beim Spielen in Wien-Favoriten von einem Klettergerüst. Im SMZ Ost wurde eine 'harmlose Ellbogenverletzung' diagnostiziert, so Vater Nebo gegenüber oe24. Erst am folgenden Tag wurde im Krankenhaus Meidling ein glatter Oberarmbruch entdeckt.

Böser Sturz
Leonardo spielte nach der Schule mit Freunden in einem Park in Wien-Favoriten, als er von einem etwa 1,5 Meter hohen Klettergerüst stürzte. Mit der Rettung wurde der Nachwuchs-Footballspieler der Danube Dragons ins SMZ Ost gebracht. Dort die (zunächst) erleichternde Diagnose: Leonardo erlitt demnach nur eine 'harmlose Ellbogenverletzung'. Er bekam einen Gips, den er eine Woche tragen sollte, und wurde nach Hause geschickt.

Am nächsten Tag klagte der 11-Jährige aber immer noch über schlimme Schmerzen, deswegen entschloss sich die Familie ein anderes Krankenhaus, jenes in Meidling, aufzusuchen. Dort der Schock: die Ärzte entdeckten einen Oberarm-Bruch. Leonardo muss jetzt vier Wochen Gips tragen, es droht ihm sogar eine Operation.

KAV bedauert
Christoph Mierau, Sprecher des Wiener Krankenanstaltenverbunds, bedauert den Vorfall. Der Patient habe über Schmerzen im Ellenbogen- und Unterarm-Bereich geklagt. Deswegen wurde die medizinische Untersuchung auf diese Bereiche konzentriert. Mit großem Bedauern müssen wir nun zur Kenntnis nehmen, dass dabei offenbar der Oberarmbruch nicht dargestellt werden konnte. Wir entschuldigen uns aufrichtig und haben nach Kenntnisnahme umgehend unsere Ombudsstelle mit dem Fall beauftragt, heißt es in der Stellungsnahme gegenüber oe24.

 

rdx

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen