Aufregung um Islamisten in Lugner-Moschee

Wien-Floridsdorf

Aufregung um Islamisten in Lugner-Moschee

Auf dem Sozialen Netzwerk Facebook outen sie sich als ISIS-Fans, "liken" den heiligen Krieg. Zum Dresscode gehören Rauschebart und schwarzes T-Shirt mit ISIS-Logo. im echten Leben treffen sich die jungen Austro-Dschihadisten mit Vorliebe in der "Lugner-Moschee" an der U6-Station Neue Donau in Floridsdorf. Die ist vom Verfassungsschutz unter Beobachtung.

"Jugendliche mit ISIS-Fanartikel haben sich vor unserer Moschee fotografieren lassen. wir lehnen das dezidiert ab - und betonen das seit Monaten", sagt der Sprecher des islamischen Zentrums Salim Mujkanovic. Auch für die eigens eingerichtete Islamismus-Taskforce der Stadt Wien sind die jungen ISIS-Fans ein Thema. "Wir schulen Jugendarbeiter und Lehrer, Radikalisierung früh zu erkennen und zu verhindern", sagt Grünen-integrationssprecher Senol Akkilic.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen