Sonderthema:
Austria-Wien-Hooligans gingen auf Türken los

Prozess

Austria-Wien-Hooligans gingen auf Türken los

„Es sah nach einer ­organisierten Sache aus, alle waren geschoren oder Irokesen. Mir war klar, es waren Nazis“, sagte Rudolf F. vor ­Gericht. Ende 2013 erlitt der 53-Jährige bei einem Angriff von 40 rechten Austria-Wien-Fans auf das Ernst-Kirchweger-Haus eine schwere Körperverletzung. Danach wollten die Fans zum Fußballmatch. Richter Michael Tolstiuk warf den sieben ­Mitgliedern des Fanklubs „Unsterblich“ Hausfriedensbruch und Körperverletzung vor. Heute um neun Uhr wird der Prozess fortgesetzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten