Wien

Wien

Wien

Wien

Wien

Wien

Auto landet im Wiener Donaukanal

Zu einem spektakulären Einsatz rückte die Wiener Berufsfeuerwehr am Samstagvormittag aus: Ein Kleinwagen war im Donaukanal versunken.

Gegen 7.00 Uhr früh stellte der Mann seinen Pkw auf einem Parkplatz beim Brigittenauer Sporn ab - vermutlich, ohne die Handbremse anzuziehen. Nachdem der Mann das Fahrzeug verlassen hatte, geriet es in Bewegung und rollte über eine Böschung in den Donaukanal. Die Strömung riss das untergehende Auto mit, erst etwa 100 Meter stromabwärts blieb es unter einem Steg stecken.

Die Feuerwehr rückte mit sieben Fahrzeugen, 15 Einsatzkräften und Tauchern an, um den Pkw zu bergen. Mit einer Seilwinde wurde der Kleinwagen aus dem Wasser gehievt. Verletzt wurde niemand.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen