Autodieb fuhr Opfer über den Fuß

Wien-Donaustadt

Autodieb fuhr Opfer über den Fuß

Freitagvormittag „im Gestockert“ in Wien, einer fast ländlichen Wohngegend nahe den Donauauen: Brigitte P. hatte ihren Sohn in den Hort gebracht, war nach Hause gekommen – und wollte eigentlich gleich weiter zum Einkaufen fahren. Doch dann rief eine Freundin an, Kaffee hatte sich Brigitte P. auch einen gemacht, als sie plötzlich hörte, wie jemand draußen ihren Wagen startete.

»Ich wurde meterweit
mitgeschleift«
„Ich bin sofort hinaus und da fuhr so ein schwarzhaariger jüngerer Mann hinterm Lenkrad mit meinem Smart vom Parkplatz heraus“, erzählt die 42-Jährige. Die Wienerin stellte sich ihrem „forfour“ in den Weg – doch der Autodieb blieb nicht stehen. Brigitte P. sprang zur Seite und griff mit der Hand durchs offene Seitenfenster in das Auto, um den Kriminellen quasi am Krage zu packen, doch der gab Gas. „Zuerst bin ich mitgerannt, dann ging mir die Kraft aus und ich wurde meterweit mitgeschleift. Am Ende fuhr er mir brutal über den Fuß.“

Nachbarn, die ihre Schreie gehört hatten, alarmierten Polizei und Rettung.
Dem Täter gelang die Flucht – allerdings ohne Smart, der ihm in der Panik abgestorben war. Außerdem hatte er ein anderes Auto gerammt. Brigitte P. musste ins nahe SMZ-Ost-Donauspital: Sie erlitt eine schmerzhafte Quetschung sowie Abschürfungen am linken Bein.

(cog)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten