Sonderthema:
Bahnstrecke Tulln-Wien bis Sonntag gesperrt

Franz-Josefs-Bahn

Bahnstrecke Tulln-Wien bis Sonntag gesperrt

Passagiere der Franz-Josefs-Bahn müssen am verlängerten Wochenende mit Verzögerungen rechnen. Von Freitagmorgen bis Sonntagmittag ist die Haupttrasse zwischen Wien und Tulln komplett gesperrt. Für Fahrgäste, die nicht auf andere Verkehrsmittel ausweichen können, steht ein Schienenersatzverkehr bereit. Die Busse fahren in der Nähe des Bahnsteigs ab, genaue Informationen dazu hängen an den jeweiligen Bahnhöfen aus.

Gleisbett erneuert
Grund für die Totalsperre sind Sanierungsarbeiten. Wie ÖBB-Sprecher Michael Braun im Gespräch mit ORF.at sagt, "müssen die Schienen zum Service". "Wir erneuern das Gleisbett und die Schienen, es werden Lärmschutzwände errichtet und teilweise gibt es auch neue Bahnsteige für Bahnhöfe", so Braun.

Informationen zu Ausfällen und Schienenersatzverkehr können auf der Homepage der ÖBB nachgelesen werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen