Sonderthema:
Baumafia: 4 Täter bereits verurteilt

Kriminelles Netzwerk

Baumafia: 4 Täter bereits verurteilt

Firmen, die nur auf dem Papier existierten, über die aber rund 7.500 „Mitarbeiter“ zum Schein angemeldet und 2.600 Scheinrechnungen ausgestellt wurden: Die Finanzpolizei hat, wie berichtet, ein riesiges, österreichweit operierendes Baumafia-Netz aufgedeckt. Die Ermittler sprechen von einem „Paradefall organisierter Abgabenkriminalität“. Vier Täter sind in Haft – sie wurden bereits im Februar rechtskräftig zu Haftstrafen zwischen vier Jahren und zehn Monaten verurteilt – u. a. wegen schweren gewerbsmäßigen Betrugs.

Bei den Inhaftierten handle es sich um männliche öster­reichische Staatsbürger zwischen 55 und 60 Jahren, darunter ein Unternehmer und ein Buchhalter, so die Ermittler. Für eine Scheinanmeldung kassierten die Täter 7 Euro/Tag von den vermeintlichen Dienstnehmern, die sich damit Sozialversicherungsleistungen etc. erschleichen konnten. Insgesamt beläuft sich der Schaden auf 140 Mio. Euro.

Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen, weitere Prozesse stehen bevor.

Autor: (sea)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen