Baumulde kracht in Bim: Frau verletzt

Wien-Neubau

Baumulde kracht in Bim: Frau verletzt

Eine Baumulde, die auf einem Kran hing, ist in Wien-Neubau Freitagmittag in eine Straßenbahn der Linie 5 gekracht. Der Türbereich wurde beschädigt und eine Insassin leicht verletzt, sagte Michael Unger, der Sprecher der Wiener Linien. Etwa eineinhalb Stunden lang wurde die Linie kurz geführt, die Fahrgäste direkt zur U6 gebracht.

Der Unfall passierte laut Polizei gegen 11.30 Uhr in der Kaiserstraße. Arbeiter wollten mittels Kran eine große Mulde, in der sich eine kleinere Mulde befand, zur Seite heben. Dabei geriet die Ladung ins Schwingen und krachte in die Straßenbahn. Das Türportal der Garnitur wurde zerstört. Eine 52-jährige Frau erlitt Abschürfungen und wurde laut Wiener Berufsrettung zur Abklärung ins Spital gebracht.

Die Straßenbahnlinie wurde zur Station Josefstädter Straße umgeleitet, sodass die Fahrgäste mit der U6 weiterfahren konnten. Gegen 13.00 Uhr wurde der Betrieb wieder aufgenommen.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen