Berufsschule Embelgasse im Endspurt

Vor Eröffnung

Berufsschule Embelgasse im Endspurt

Die neu errichtete Berufsschule in der Embelgasse 46 in Margareten bietet kaufmännischen Lehrlingen der Stadt Wien ab Februar 2015 ein topmodernes und innovatives Umfeld für ihre Ausbildung. So stehen unter anderem ein eigenes Übungsbüro, eine Bibliothek mit offenem Leseraum, rund 94 Quadratmeter große Klassen mit EDV-Tischen sowie zusätzlichen Trapeztischen für Teamarbeiten sowie interaktive Whiteboards zur Verfügung. Rund 21 Millionen Euro wurden von der Stadt Wien in das neue Schulgebäude investiert.

Erfolgreiche AbsolventInnen der Berufsschule für Verwaltungsberufe

Ein Ziel an der Berufsschule für Verwaltungsberufe ist es, dass die Jugendlichen mit praxisnahen Aufgabenstellungen betraut werden. Eine Klasse der Berufsschule hat sich daher vor der bevorstehenden Übersiedlung bereits mit dem Projekt "Die logistische Herausforderung einer Schulübersiedlung" auseinandergesetzt. Vernetzt mit dem Gegenstand "Büroorganisation" wurden in allen kaufmännischen Fächern die Problemstellungen rund um das Thema intensiv behandelt.

Pro Schuljahr werden an der Schule im Rahmen der Begabtenförderung auch zwei Klassen als Berufsreifeprüfungsklassen geführt. Voraussetzung für den Einstieg in diese Klassen ist ein sehr gut abgelegter Einstiegstest.

Durch den Schulversuch mit mehr Unterricht an zwei Tagen pro Woche ist es möglich, die Begabungen der Schülerinnen und Schüler besonders zu fördern und zu unterstützen. Alle Schülerinnen und Schüler haben nach Abschluss der Berufsschule bereits bis zu drei Teilprüfungen zur Berufsreifeprüfung sowie die Lehrabschlussprüfung absolviert.

"Speed-Talk" mit StadträtInnen

Im Vorfeld der offiziellen Inbetriebnahme trafen am 14. Jänner Wiener Stadträtinnen und Stadträte mit Lehrlingen zum "Speed-Talk" zusammen. Die Stadträtinnen und Stadträte Renate Brauner, Sandra Frauenberger, Michael Ludwig, Christian Oxonitsch, Ulli Sima und Sonja Wehsely sowie die Stadtschulratspräsidentin Susanne Brandsteidl sprachen mit Lehrlingen über Ausbildungs- und Zukunftsfragen. Im Mittelpunkt der Gespräche standen aktuelle Themen wie der Nichtraucherschutz, die Zentralmatura, die Frage nach günstigem Wohnraum für junge Menschen, die Sonntagsöffnung oder die Einkommensschere zwischen Frauen und Männern.

Weiterführende Informationen

Berufsschule Embelgasse - Schulbauprojekt

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen