Betagte Frauen brutal überfallen

Wien

Betagte Frauen brutal überfallen

Ein 33-jähriger Rumäne, der zwischen Oktober 2013 und Anfang März 2014 in der Bundeshauptstadt sieben betagte Frauen überfallen und drei von ihnen mit Faustschlägen schwer verletzt hatte - eine 86-Jährige ist seither ein Pflegefall - ist am Donnerstag im Wiener Straflandesgericht zu 20 Jahren Haft verurteilt worden. Das ist die Höchststrafe für schweren Raub mit Dauerfolgen.

Ein 26 Jahre alter Landsmann, der dem Serien-Räuber bei den letzten beiden Coups als Chauffeur gedient hatte, erhielt acht Monate Haft, davon zweieinhalb Monate unbedingt. Ihm glaubten die Geschworenen mit 6:2 Stimmen, dass er den 33-Jährigen bloß für einen "Taschlzieher" hielt und nicht davon ausgegangen war, dass sich der 33-Jährige gewaltsam in den Besitz des fremden Vermögens brachte. Der 26-Jährige - von Beruf Taxifahrer - wurde daher als Beteiligter zum gewerbsmäßigen Diebstahl schuldig erkannt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum von oe24.at  
Es gibt neue Nachrichten