Bombenalarm in U3-Station

Station Johnstraße

Bombenalarm in U3-Station

Die Wiener U3-Station Johnstraße ist am Freitag für rund eineinhalb Stunden gesperrt gewesen. Ein Mann hatte gegenüber einem Wiener-Linien-Mitarbeiter von einer "Bombe" gesprochen und war dann davongelaufen. Die Station wurde geräumt, Züge fuhren durch, bestätigte die Polizei Augenzeugenberichte. Nachdem kein Sprengsatz gefunden wurde, konnte die U3 kurz vor 12.30 Uhr wieder in der Station halten.

wl.jpg © Twitter
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen