Brutaler Tankstellenräuber: Erste Hinweise bei Polizei

Wien

Brutaler Tankstellenräuber: Erste Hinweise bei Polizei

Bei der Wiener Polizei sind erste Hinweise zu einem Räuber eingegangen, der am 10. Juli eine Mitarbeiterin einer Tankstelle in Ottakring mit einem Baseballschläger angegriffen und schwer verletzt hat. Der Aufenthaltsort des wegen versuchten Mordes gesuchten Mannes sei nach wie vor unbekannt, sagte Polizeisprecherin Irina Steirer am Montag. Die bisher zwei Hinweise werden nun überprüft.

   Der Räuber habe die 33-Jährige angegriffen, als diese vor ihm zu flüchten versuchte, hatte die Polizei am Wochenende berichtet und Fahndungsfotos aus einer Überwachungskamera veröffentlicht. Die Frau erlitt Prellungen am Kopf und einen Bruch des Dornfortsatzes an der Wirbelsäule. Der Täter versuchte danach vergeblich, die Geldlade aufzubrechen. Die Polizei ersucht unter der Telefonnummer 01-31310/DW33800 weiterhin um Hinweise. Die Wirtschaftskammer Wien hat eine Belohnung in der Höhe von 3.000 Euro ausgelobt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen