Bundesheer: Immer mehr sind untauglich

Statistik

Bundesheer: Immer mehr sind untauglich

Die Zahl der für den Wehrdienst untauglichen Burschen ist 2014 leicht gestiegen: Waren 2013 rund 15 Prozent der Stellungspflichtigen nicht geeignet für das Bundesheer, waren es im Vorjahr 15,5 Prozent, wie aus aktuellen Zahlen des Bundesheers hervorgeht, die der APA vorliegen.

Knapp 42.300 Stellungspflichtige gab es 2014. Von jenen, die im Vorjahr zur Stellung erschienen, wurden 31.200 als tauglich und 6.500 als untauglich eingestuft. Zum Wehrdienst einberufen wurden 2014 etwas mehr als 20.000 junge Männer.

2013 waren 42.200 Burschen stellungspflichtig. Dabei gab es 31.500 Taugliche und 6.300 Untaugliche.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten