Coup in SPÖ-Zentrale bei Freiheitskämpfern

Wien

Coup in SPÖ-Zentrale bei Freiheitskämpfern

Nach der Gartenzwerg-Affäre, bei der die SPÖ-Vorarlberg Opfer dreister Diebe geworden war, wurden die Roten nun erneut von Kriminellen heimgesucht: Vergangenes Wochenende brachen Unbekannte in die SPÖ-Bundesgeschäftsstelle in der Löwelstraße in der Wiener City ein. Im fünften Stock des Gebäudes – im Büro der Sozialdemokratischen Freiheitskämpfer – wurden zwei Tresore aufgebrochen; daraus mehrere Hundert Euro gestohlen.

Motiv
"Derzeit deutet alles auf ein Vermögensdelikt hin, ein politisches Motiv ist unwahrscheinlich“, so die SPÖ.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen