DNA-Spur überführt Einbrecher nach vier Jahren

Durch Personenkontrolle erwischt

DNA-Spur überführt Einbrecher nach vier Jahren

Eine bei einem Wohnungseinbruch im Oktober 2010 in Wien-Penzing gefundene DNA-Spur hat mehr als vier Jahre später zum Täter geführt. Der 33-Jährige ging der Polizei am Montagvormittag zufällig bei einer Personenkontrolle in Wien-Favoriten ins Netz. Bei dem Einbruch waren Bargeld und Schmuck für mehr als 100.000 Euro gestohlen worden.

Ob sich der amtsbekannte 33-Jährige in den vergangenen vier Jahren durchgehend in Österreich aufgehalten habe, sei unklar, sagte Polizeisprecher Thomas Keiblinger am Dienstag. Geschnappt wurde er von Beamten der Bereitschaftseinheit bei routinemäßigen Personenkontrollen bei einer Tankstelle am Beginn der Triester Straße. Da gegen ihn ein Haftbefehl bestand, schien sein Name im Fahndungscomputer auf.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen