Entführter Bernard: Versteckt Mutter Buben?

Im Burgenland

Entführter Bernard: Versteckt Mutter Buben?

Der Biomediziner – der eine Facebookseite für die Suche nach seinem Sohn eingerichtet hat – bekam von zwei Personen unabhängig voneinander einen Hinweis: Demnach habe seine Ex, die Neurobiologin Klaudia B., den Sohn nicht in ihre Heimat Ungarn, sondern ins Burgenland gebracht – ÖSTERREICH berichtete.

Detektiv half bei der
»Heimholung« aus Wien
Zuvor hatte das Jugendamt Josefstadt ihm das alleinige Sorgerecht für Bernard zugesprochen, weil die generalstabsmäßige „Heimholung“ des Buben durch die Neurobiologin mithilfe eines Detektivs, der das Au-pair-Mädchen ablenkte, dem Kind geschadet habe.

Für den Vater ist mit dieser Entscheidung klar, dass es sich bei der Aktion in der Burggasse in Wien um eine Entführung gehandelt habe – ein Haftbefehl gegen die 35-jährige Ungarin ist bisher noch nicht ergangen.

Falls Sie Hinweise zum Aufenthaltsort von Bernard haben, melden Sie sich unter chronik@oe24.at

(kor)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen