Entführungs-Alarm in Wien: Jetzt spricht Schul-Direktorin

Polizei alarmiert

© TZOe

Entführungs-Alarm in Wien: Jetzt spricht Schul-Direktorin

Alarm in der GTVS Irenäusgasse im 21. Wiener Gemeindebezirk: ein noch unbekannter Mann soll versucht haben, Kinder zu entführen. Die Polizei ist alarmiert.

Eine Lehrerin hat am 13. März beobachtet, wie ein etwa 50-60 Jahre alter Mann mit Halbglatze Kinder angesprochen hat: "Willst du mit mir mitkommen?". Näheres ist derzeit noch nicht bekannt.

ÖSTERREICH hat mit Direktorin Daniela Hainka gesprochen: "Wir hatten bereits mitbekommen, dass sich mehrere Eltern in WhatsApp-Gruppen über diesen Fall austauschten. Wir haben als Schule darauf reagiert und einen Brief an alle Eltern ausgeschickt. Mir ist der Austausch mit den Eltern wichtig."

17218486_1253345338035420_3.jpg

Gegenüber ÖSTERREICH bestätigt Direktorin Hainka auch, dass die Polizei in Alarmbereitschaft versetzt ist: "Das ist richtig und beruhigt mich sehr. Das betrifft vor allem die Zeit ab halb vier, wenn die ersten Schüler nach Hause gehen." Die Bestreifung bei der Schule, in der Umgebung und auf den bekannten Schulwegen wurde verstärkt.

Daniela Hainka

Direktorin Daniela Hainka

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen