Fall Rosalie: Haftbefehl gegen Mutter

Wien

Fall Rosalie: Haftbefehl gegen Mutter

Ein Vater kämpft um seine Tochter: Seit Anfang November hat Helmut K. seine Rosalie (2) nicht mehr gesehen. Ihre Mutter (44) brachte die Kleine nach einem Wochenende nicht zurück. Daraufhin erwirkte der Vater das alleinige Sorgerecht – ÖSTERREICH berichtete.

Angst, Rosalie könnte 
in Deutschland sein
Nach monatelangem Elternstreit tauchte Rosalies Mutter mit der 2-Jährigen unter. Im Dezember meldete sich die 44-jährige Deutsche mittels Video aus ihrem Versteck, doch wo sie sich aufhält, weiß anscheinend niemand. Helmut K. ist verzweifelt. Der Vater der kleinen Rosalie will seine Tochter zurück. Vorerst nur als abgängig gemeldet entschieden nun auch die Behörden auf „Kindesentziehung“. Gegen die Mutter läuft seit Anfang des Jahres ein nationaler Haftbefehl. Doch nahe Verwandte von Rosalie fürchten, die Mutter könnte mit ihr in Deutschland untergetaucht sein – dort wird nicht nach ihr ­gesucht. Telefonauswertungen der engsten Vertrauten der 44-Jährigen könnten Aufschluss geben – bisher wurden jedoch keine angeordnet.

(kov)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen