Frau bei Hilfsaktion brutal attackiert

Wien

Frau bei Hilfsaktion brutal attackiert

Eine couragierte Frau, die am Dienstagabend einem am Boden liegenden betrunkenen Mann in Wien-Leopoldstadt helfen wollte, ist von diesem brutal attackiert worden. Eine Autofahrerin kam der 35-Jährigen zur Hilfe und nahm sie in ihrem Pkw mit. Doch der 37-Jährige verfolgte auch das Auto, schlug mehrmals dageben und rief: "I will kill you!" Er wurde festgenommen, berichtete die Polizei am Mittwoch.

Betrunkener außer Kontrolle
Um 18.45 Uhr ging die Frau am Handelskai entlang. Dort sah sie den späteren Angreifer am Boden liegen und wollte ihm helfen. "Daraufhin wurde er total rabiat", sagte Polizeisprecher Thomas Keiblinger. Er attackierte die 35-Jährige mit Tritten. Eine Autofahrerin blieb stehen und ließ das Opfer einsteigen. "Sie fuhr ein paar Meter weiter, um die Frau in Sicherheit zu bringen", schilderte Keiblinger. Der Betrunkene verfolgte den Wagen, holte ihn ein und versuchte, die Tür zu öffnen. Als ihm das misslang, schlug der 37-Jährige wiederholt auf das Auto ein. Dazu brüllte der Rumäne mehrmals: "I will kill you!"

Täter griff sogar Polizisten an
Zeugen verständigten die Polizei. Als diese eintraf, lief der Täter lautstark schreiend in ihre Richtung und versuchte, die Beamten mit einem Kugelschreiber zu stechen und mit Händen und Füßen auf sie einzuschlagen und einzutreten, sagte Keiblinger. Der Rumäne wurde schließlich überwältigt und festgenommen. Die Frau gab in ihrer Befragung an, vom Alkoholisierten mehrfach im Bereich der Hüfte getreten worden zu sein. Sie wurde leicht verletzt.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten