Führerscheinloser baut betrunken Crash

Ottakring

Führerscheinloser baut betrunken Crash

Ein betrunkener "Geisterfahrer" ist am Samstagabend mit einem Pkw auf einer Kreuzung in Wien-Ottakring mit einem anderen Auto zusammengestoßen. Der Crash war so heftig, dass das zweite Auto gegen einen Ampelmast geschleudert (sie Foto oben) und schwer beschädigt wurde. Der Lenker blieb nach Angaben der Polizei unverletzt.

Der alkoholisierte Pkw-Lenker erlitt laut Polizeisprecher Paul Eidenberger bei dem Unfall auf der Gablenzgasse leichte Verletzungen im Gesicht und an einer Hand. Weit schmerzlicher als die Blessuren werden vermutlich die Verfahren sein, die auf den 24-Jährigen zukommen: Mit 1,8 Promille am Steuer, keine Lenkberechtigung, in der Brüßlgasse gegen die Einbahn unterwegs, beim Queren der Gablenzgasse den anderen Pkw übersehen und abgeschossen. Das Auto, mit dem er selbst unterwegs war, benutzte der 24-Jährige ohne das Wissen der Zulassungsbesitzerin.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten