Illegales Feuerwerk in Wien beschlagnahmt

Wien-Donaustadt

Illegales Feuerwerk in Wien beschlagnahmt

Illegal produzierte pyrotechnische Gegenstände sind in Wien kurz vor dem Jahreswechsel sichergestellt worden: Ein 45-Jähriger hatte die in Tschechien produzierten drei Raketensätze, sechs Bodenfeuerwerke und zwei "römische Lichter" in seiner Wohnung in der Donaustadt versteckt. Beim Einschreiten der Polizei attackierte der Mann einen Polizisten.

Am Dienstagabend war beim Stadtpolizeikommando ein Hinweis auf die verbotenen Waren eingelangt. Bei der Kontrolle in der Wohnung in der Anton-Sattler-Gasse stießen Uniformierte tatsächlich auf die Gegenstände. Während der Sicherstellung ging der Besitzer auf einen Beamten los und fügte ihm leichte Abschürfungen am Arm zu, berichtete die Polizei am Mittwoch.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten