Irrer

Wien

Irrer "Shaolin-Mönch" verletzt sechs Polizisten

In Shaolin-Kluft und mit einem Schwert bewaffnet, stürmte der Irre eine Wohnung an der Kudlichgasse in Favoriten. Die geschockte Besitzerin alarmierte die Polizei. Bei der Festnahme verletzte der „Shaolin-Mönch“ drei Beamte. Er kam in die Krankenanstalt Rudolfstiftung. Aus der flüchtete er im Spitalshemd. Polizisten griffen ihn an der Eibesbrunngasse auf. Zwar konnte er überwältigt werden, es wurden jedoch wieder drei Beamte verletzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen