Kranke Passagierin stoppt Wiener U4

Wien-Döbling

Kranke Passagierin stoppt Wiener U4

Kurz nach einem Sturz auf einer Rolltreppe in der Wiener U-Bahnstation Heiligenstadt hat eine junge Frau am Freitag gegen 5.45 Uhr in einem Zug der U4 über starke Übelkeit geklagt. Passagiere wiesen den Fahrer auf den Notfall hin und die U-Bahn wurde in der Station Schottenring gestoppt, sagte Wiener-Linien-Sprecherin Anna Maria Reich. Laut Rettung war die 24-Jährige leicht verletzt.

Die Frau hatte einen Bluterguss und eine leicht blutende Wunde am rechten Unterschenkel, berichtete Ronald Packert, Sprecher der Wiener Berufsrettung. Sie gab an, in der Endstation Heiligenstadt über die Rolltreppe gestürzt zu sein. Die 24-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Wie es zu dem Sturz kam, war unklar. Die U4 konnte rund zehn Minuten lang zwischen Schwedenplatz und Roßauer Lände nicht fahren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen