Mann stellt Handtaschenräuber

Wien

Mann stellt Handtaschenräuber

Zwei Burschen haben am Sonntagabend in der Davidgasse in Wien-Favoriten einen 17-Jährigen mit einem Klappmesser bedroht und ihm Handy und Bargeld abgenommen. Ein Verdächtiger wurde kurz danach festgenommen, nach seinem Komplizen, dem mit der Beute die Flucht glückte, wird gesucht, teilte die Polizei am Montag mit.

Ein weiterer, erst 16-jähriger Straßenräuber ist in der Nacht auf Sonntag in der Donaustadt vom Ehemann der überfallenen Passantin festgehalten worden. Der Bursch hatte sich kurz vor 5.00 Uhr am Wonkaplatz aus der Handtasche der Frau die Geldbörse geschnappt und wollte davonlaufen. Der Ehemann hielt ihn fest und übergab den Jugendlichen der Polizei.

Ein Augenzeuge wurde Sonntagfrüh auch einem Zeitungskasseneinbrecher zum Verhängnis: Ein Anrainer hatte beobachtet, wie ein 41-Jähriger in der Eisvogelgasse die Kasse knackte, rief die Polizei und verfolgte den Beschuldigten auch noch. So wurde der Mann nahe dem Tatort in Mariahilf festgenommen. Die magere Beute hatte 13,62 Euro betragen, berichtete Polizeisprecher Roman Hahslinger.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen