Mann wollte Bank mit Löffel überfallen

Wien

Mann wollte Bank mit Löffel überfallen

Ein 24 Jahre alter Mann ist am Dienstagnachmittag mit seinem Versuch gescheitert, eine Bank in Wien-Leopoldstadt mit einem Löffel als "Waffe" zu überfallen. Vermutlich wollte er damit vortäuschen, ein Messer in der Hand zu halten, gab die Polizei am Mittwoch bekannt.

Die Mitarbeiter der Bank in der Weintraubengasse nahmen den Möchte-Gern-Räuber offenbar nicht ganz ernst: Sie ließen sich mit der Herausgabe der Beute Zeit - so lange, dass der 24-Jährige schließlich in einer Beratungskoje Platz nahm.

Dort saß er auch noch, als die Polizei kam, ihn festnahm und den Löffel sichergestellte. Der junge Mann nannte Geldnot als Motiv für seine Tat und wurde in Haft genommen.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen