Nachbar mit Messer niedergestreckt

Wien-Donaustadt

Nachbar mit Messer niedergestreckt

Mit zahlreichen Messerstichen ist in der Nacht auf Sonntag ein Streit um Geld zu Ende gegangen: Ein 43-Jähriger soll in der Ziegelhofstraße in Wien-Donaustadt seinen Nachbarn zahlreiche Verletzungen im Bauch- und Halsbereich zugefügt haben. Diese sind glücklicherweise nicht sehr tief, weshalb laut Polizei keine Lebensgefahr bestand.

Die Tochter, die in der Wohnung anwesend war, fand ihren verletzten und blutenden Vater gegen 2.26 Uhr liegend am Vorzimmerboden. Der 60-Jährige wurde sofort ins Spital eingeliefert. Gegenüber der Polizei gab die Frau an, dass kurz vorher der 43-Jährige Nachbar zu Besuch gekommen war. Die beiden hätten sich wegen Geldangelegenheiten gestritten. Der Verdächtige wurde kurz darauf festgenommen, die Tatwaffe jedoch vorerst nicht gefunden. Mutmaßlicher Täter und das Opfer konnten zunächst nicht einvernommen werden.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen