Neue Plakate gegen Rassismus

Abstimmen

Neue Plakate gegen Rassismus

Wienerinnen und Wiener können bis 28. Februar 2015 im Online-Voting entscheiden, welche Einreichungen den Plakatwettbewerb gegen Rassismus gewinnen sollen.

Das Bündnis für Menschenrechte und Zivilcourage, gegen Diskriminierung und Extremismus und die Abteilung Integration und Diversität (MA 17) haben bis 11. Februar Plakatentwürfe gesucht, die Botschaften gegen Rassismus und Ausgrenzung vermitteln und zu mehr Respekt und Zivilcourage aufrufen.

Vom 12. bis zum 15. Februar wurden Kreativität, Originalität, Botschaft und Umsetzbarkeit von einer Jury bewertet. Nun können die Wienerinnen und Wiener bis 28. Februar entscheiden, welche Entwürfe den Wettbewerb gewinnen sollen.

Zum Voting: www.das-buendnis.at/voting

SiegerInnen-Ehrung am Welttag gegen Rassismus

Am 21. März 2015, dem Welttag gegen Rassismus, werden die drei besten Einreichungen präsentiert. Das Siegersujet wird durch die Stadt Wien zum Preis von 3.000 Euro angekauft. Es wird als Plakat und in anderen Formen veröffentlicht. Die Sujets, die den zweiten und dritten Platz belegen, werden der Öffentlichkeit ebenfalls als Plakate präsentiert.

Sandra Frauenberger: "Als Menschenrechtsstadt tritt Wien gegen jede Form der Diskriminierung auf. Der Einsatz für Respekt und Vielfalt, die klare Positionierung gegen Rassismus, Hass und Ausgrenzung sind wesentliche Teile dieses Bekenntnisses."

Weiterführende Informationen

Anti-Rassismus und Anti-Diskriminierung - Förderschwerpunkt 2015

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen