16. August 2012 13:38

Kornmesser: 

Nobel-Juwelier: Anzeige bei Staatsanwaltschaft

Mögliche Steuerhinterziehung wird nun geprüft: Ins Ausland abgesetzt.

Nobel-Juwelier: Anzeige bei Staatsanwaltschaft
© Andreas Tischler

Die Anzeige des Finanzministeriums wegen Steuerhinterziehung gegen den Wiener Nobeljuwelier Ernst Klimitsch ist am Donnerstag bei der Staatsanwaltschaft eingegangen. Ob der Untergetauchte nun von der Polizei per Haftbefehl gesucht werden kann, ist aber noch nicht klar. "Die Anzeige wird jetzt geprüft", sagte Thomas Vecsey, Sprecher der Staatsanwaltschaft Wien.

Klimitsch steht seit einigen Wochen im Visier der Finanzpolizei. Bereits am 18. Juli kam es in der Privatwohnung des Schmuckhändlers zu einer Hausdurchsuchung wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung. Bargeld und Kunstgegenstände im Wert von mehr als zwei Millionen Euro sollen dabei von der Finanzpolizei beschlagnahmt worden sein.

Klimitsch dürfte sich ins Ausland abgesetzt haben, weil er sich offenbar massiven Drohungen ausgesetzt sieht. Am 3. August hat der Juwelier über seinen Anwalt Wolfgang Bernt den Behörden eine Sachverhaltsdarstellung übergeben. Der Verdächtige wolle sich aber in "absehbarer Zeit" auch persönlich einvernehmen lassen.

Promi-Juwelier in Wien überfallen
http://images01.oe24.at/ueberfall5.jpg/storySlideshow/53.256.360
Das sind die Täter
Eine Überwachungskamera filmte das Duo "in flagranti".
http://images04.oe24.at/ueberfall7.jpg/storySlideshow/53.256.366
Das sind die Täter
Die beiden gingen mit äußerster Brutalität vor.
http://images01.oe24.at/ueberfall8.jpg/storySlideshow/53.256.344
Das sind die Täter
Einer der beiden schaltete den Neffen des Geschäftsinhabers aus. Er zwang ihn den Tresor zu öffnen.
http://images02.oe24.at/ueberfall1.jpg/storySlideshow/53.256.347
Das sind die Täter
Der Komplize räumte die zuvor eingeschlagenenen Vitrinen aus.
http://images01.oe24.at/ueberfall3.jpg/storySlideshow/53.256.353
Das sind die Täter
Dem Opfer gelang es, den Alarmknop zu drücken.
http://images02.oe24.at/ueberfall2.jpg/storySlideshow/53.256.350
Das sind die Täter
Bei dem Coup soll ein dritter Täter beteiligt gewesen sein.
http://images05.oe24.at/ueberfall6.jpg/storySlideshow/53.256.363
Das sind die Täter
Die Höhe der Beute war vorerst nicht bekannt.
http://images05.oe24.at/juwelier_apa2.jpg/storySlideshow/53.253.158
Opfer unter Schock und verletzt
Der Überfall auf den prominenten Juwelier Kornmesser am Graben in der Wiener Innenstadt, zu dessen Geschäftseröffnung im Mai 2010 Hollywood-Star Eva Longoria eingeflogen worden war, schockt ganz Wien.
http://images04.oe24.at/juwelier_singer2.jpg/storySlideshow/53.253.152
Opfer unter Schock und verletzt
Der Coup ereignete sich um 11.48 Uhr.
http://images01.oe24.at/juwelier_apa1.jpg/storySlideshow/53.253.155
Opfer unter Schock und verletzt
Das Opfer erlitt - aus zunächst nicht bekannten Gründen - eine leichte Verletzung am Kopf, musste sich aber wegen eines Schocks ins Krankenhaus begeben.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
1 Posting
SOS_Wien meint am 16.08.2012 20:22:04 ANTWORTEN >
Warum wird nach dem nicht gefahndet? Warum soll ein Haftbefehl nicht möglich sein? Weil er zuviele Promis kennt? Darf er noch seinen Urlaub zu Ende machen? Muss die Polizei erst bei der Politik nachfragen, ob ermittelt werden darf, da die (Ost)Mafia vielleicht ind den Fall verstrickt ist? Siehe Max Edelbacher Interview (http://www.profil.at/articles/1218/560/326947/max-edelbacher-wer-ruhe-ruhe)
Seiten: 1
Die kältesten Orte mehr Wetter >
1. Obergurgl 0.2°
2. Obertauern 0.3°
3. Jakobsberg (Mühlen) 1.6°
4. Dorfgastein 1.8°
5. Hintertux 2.3°
6. Tux 2.8°
7. Pichl-Preunegg 2.8°
8. Göstling an der Ybbs 3.1°
9. Wagrain 3.1°
10. Serfaus 3.2°
Top Gelesen Chronik
Die neuesten Videos mehr >
NEWS AUS MEINEM BUNDESLAND
  • W
  • N
  • B
  • O
  • S
  • St
  • K
  • T
  • V
Top Immobilien
Top-Handwerker
zurückseite 1seite 2seite 3seite 4seite 5weiter
Webtipps