Papst rief Schönborn zum Geburtstag an

Gruß aus Rom

Papst rief Schönborn zum Geburtstag an

Damit hatte er nicht gerechnet: Kardinal Christoph Schönborn erhielt am Donnerstag völlig überraschend einen Anruf aus Rom - vom Papst. Grund: Er wurde 70 Jahre alt.

Schönborn hatte rund 50 Menschen, die es schwer im Leben haben - unter ihnen viele Obdachlose -  zu einem Mittagessen in den Stephanisaal der Wiener Dompfarre geladen. Dies dankten ihm die Gäste mit einem Anruf des Papstes. Sie hatten nämlich auf "verschlungenen" Wegen Franziskus in Rom kontaktiert, wie der ORF berichtet. Und dann meldete sich der Papst am Handy eines der Gäste, um Schönborn zu gratulieren. Der Kardinal war mehr als überrascht.

Feier im Stephansdom
Am heutigen Freitag wird es ein Benefizkonzert m Wiener Stephansdom geben. Etwas größer werden voraussichtlich die Festlichkeiten anlässlich Schönborns 20-Jahr-Amtsjubiläums im September sein, hieß es vonseiten der Bischofskonferenz.

Erzdiözese Wien, die Dompfarre und die Österreichische Bischofskonferenz richten laut "Kathpress" das Benefizkonzert zu Schönborns Geburtstag aus. Der Wiener Domchor und das Domorchester spielen bei dem Geburtstagskonzert (Beginn: 19.30) unter dem Titel "Magnificat. Meine Seele preist den Herrn!". Der Erlös kommt dem Projekt "Lebensmittel und Orientierung" der Caritas Wien und dem Krisen- und Tageszentrum "Petrushka" für Kinder in Moldawien zugute.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten