28. Juli 2012 00:13

Wien-Innere Stadt 

Promi-Juwelier: Überfall neu aufgerollt

Ernst Klimitsch seit Tagen verschwunden: Überfall auf Geschäft wird erneut überprüft.

Promi-Juwelier: Überfall neu aufgerollt
© Andreas Tischler

Ernst Klimitsch ist nach wie vor auf der Flucht. Er soll mit einem Kunstschatz im Wert von vier Millionen Euro abgetaucht sein. Gegen ihn stehen massive Vorwürfe wegen Geldwäsche und Steuerbetrugs in zweistelliger Millionenhöhe im Raum. Klimitsch hat sich weder bei seiner Familie noch bei den Behörden gemeldet. Nun gibt es Ermittlungen, ob der Überfall auf den Juwelier Kornmesser am 18. Jänner fingiert gewesen sein könnte. Die Polizei hält sich auf ­ÖSTERREICH-Anfrage bedeckt: „Wir ermitteln in alle Richtungen. Über Zusammenhänge wird schon laut nachgedacht.“

Graben-Coup
Wie berichtet, hatten Pink-Panther-Räuber das noble Kornmesser-Geschäft am Graben 26 ausgeraubt und waren mit einer Millionenbeute geflüchtet. Den Ermittlern fiel damals eine Ungereimtheit auf: Gegen alle Gewohnheiten war Ernst Klimitsch, Chef-Designer des Kornmesser-Juwelen-Clans, just bei dem Überfall nicht im Geschäft. Nur sein 19-jähriger Neffe, der Jung-Juwelier Jonas Kornmesser, wurde das Opfer des Duos. Wenige Augenblicke nach dem Blitz-Coup tauchte Klimitsch auf und fand seinen verletzten Neffen vor. Von Tätern und der Beute fehlt jede Spur.

Das damalige Überfall-Opfer Jonas Kornmesser will von alldem nichts wissen. Er glaubt an die Unschuld seines Onkels. Am Telefon sagte er zu ÖSTERREICH: „Ich kann mir da keinen Zusammenhang erdenken, mein Onkel hat mir damals sogar die Wunde zugedrückt, er hat damit sicher nichts zu tun.“

Von Klimitsch fehlt weiterhin jede Spur: Ein internationaler Haftbefehl wurde noch nicht ausgestellt. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Promi-Juwelier in Wien überfallen
http://images01.oe24.at/ueberfall5.jpg/storySlideshow/53.256.360
Das sind die Täter
Eine Überwachungskamera filmte das Duo "in flagranti".
http://images04.oe24.at/ueberfall7.jpg/storySlideshow/53.256.366
Das sind die Täter
Die beiden gingen mit äußerster Brutalität vor.
http://images01.oe24.at/ueberfall8.jpg/storySlideshow/53.256.344
Das sind die Täter
Einer der beiden schaltete den Neffen des Geschäftsinhabers aus. Er zwang ihn den Tresor zu öffnen.
http://images02.oe24.at/ueberfall1.jpg/storySlideshow/53.256.347
Das sind die Täter
Der Komplize räumte die zuvor eingeschlagenenen Vitrinen aus.
http://images01.oe24.at/ueberfall3.jpg/storySlideshow/53.256.353
Das sind die Täter
Dem Opfer gelang es, den Alarmknop zu drücken.
http://images02.oe24.at/ueberfall2.jpg/storySlideshow/53.256.350
Das sind die Täter
Bei dem Coup soll ein dritter Täter beteiligt gewesen sein.
http://images05.oe24.at/ueberfall6.jpg/storySlideshow/53.256.363
Das sind die Täter
Die Höhe der Beute war vorerst nicht bekannt.
http://images05.oe24.at/juwelier_apa2.jpg/storySlideshow/53.253.158
Opfer unter Schock und verletzt
Der Überfall auf den prominenten Juwelier Kornmesser am Graben in der Wiener Innenstadt, zu dessen Geschäftseröffnung im Mai 2010 Hollywood-Star Eva Longoria eingeflogen worden war, schockt ganz Wien.
http://images04.oe24.at/juwelier_singer2.jpg/storySlideshow/53.253.152
Opfer unter Schock und verletzt
Der Coup ereignete sich um 11.48 Uhr.
http://images01.oe24.at/juwelier_apa1.jpg/storySlideshow/53.253.155
Opfer unter Schock und verletzt
Das Opfer erlitt - aus zunächst nicht bekannten Gründen - eine leichte Verletzung am Kopf, musste sich aber wegen eines Schocks ins Krankenhaus begeben.


Er entwarf mit Keszler ein Collier
Life-Ball-Organisator Gery Keszler, Hollywood-Star Eva Longoria (Desperate Housewives) und die betuchte Wiener Opernball-Gesellschaft: Das war die Kundschaft von Ernst Klimitsch, dem flüchtigen Chef-Designer der Juwelier-Familie Kornmesser.

Für Gery Keszler und den Life Ball 2011 entwarf Klimitsch eigens das edle, sündteure, mit Diamanten und Rubinen bestückte, goldene Red-Ribbon-Collier. Allein der Materialwert des Colliers macht mehr als 160.000 Euro aus. In 250 Arbeitsstunden verarbeiteten Keszler und Klimitsch die edlen Steine auf stolze 315 Gramm. Das Highlight des Colliers ist ein mehr als siebenkarätiger tropfenförmiger Diamant. Das Collier wurde Hollywood-Diva Elizabeth Taylor gewidmet und nach dem Life Ball für die Aids-Hilfe versteigert.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Top Gelesen Chronik
Wetter wärmste Messstationen
1. Innere Stadt 18.2°
2. Schwechat 17.6°
3. Pamhagen 17.4°
4. Parndorf 17.1°
5. Podersdorf am See 16.8°
6. Liesing 16.7°
7. Rust 16.4°
8. Pöchlarn 16.4°
9. Gänserndorf 16.2°
10. Petzenkirchen 16°
Die neuesten Videos mehr >
mehr Storys
mehr Bilder
NEWS AUS MEINEM BUNDESLAND
  • W
  • N
  • B
  • O
  • S
  • St
  • K
  • T
  • V
Top Immobilien
Top-Handwerker
zurückseite 1seite 2seite 3seite 4seite 5weiter
Webtipps