Punks besetzten Haus in Wien

Polizei-Großeinsatz

Punks besetzten Haus in Wien

Sechs Punks haben am Freitagnachmittag ein teilweise leerstehendes Haus in Wien-Währing besetzt. Die Aktivisten brachten an der Fassade Transparente mit Parolen wie „Lasst die Häuser denen, die drin wohnen“ an. Zudem zeigten sich die Besetzer auch mehrmals auf dem Dach des Hauses.

Die Polizei rückte mit mehreren Einsatzfahrzeugen und einem guten Dutzend Beamter an. Gegen 19 Uhr verließen die Aktivisten nach Aufforderung durch die Polizei das Gebäude in der Wallrißstraße 2 freiwillig. Da die Hausbesetzer „keine polizeiliche Übertretung gesetzt hatten“, so Polizeisprecher Patrick Maierhofer, wurden diese nach der Aktion nicht angezeigt.

Vor dem Haus hatte sich zudem zeitweise bis zu 50 Demonstranten versammelt. Während des Einsatzes wurde die Wallrißstraße bis zur Salierigasse gesperrt, Straßenbahnen kurz geführt.

(jub)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten