08. Februar 2018 07:16
Schockierender Fund
Rätsel um Leichen in Wiener Wohnung
Polizei machte schockierenden Leichen-Fund: Mutter Fatma Ö. (45) und Tochter Tugba (15) wochenlang tot in Wohnung
Rätsel um Leichen in Wiener Wohnung
© oe24

Die Polizei machte Mittwochnachmittag in einem Wiener Gemeindebau in Floridsdorf eine schockierende Entdeckung. Die alarmierten Beamten schauten in einer Wohnung in der Rußbergstraße nach und fanden schließlich die Leichen der türkischen Mutter Fatma Ö. (45) und deren Tochter aus erster Ehe Tugba (15) vor. Sie sind laut Polizeisprecherin Irina Steirer seit mehreren Wochen tot. 

Fatma Ö. hat ein zweites Kind (4) mit ihrem zweiten Ehemann, mit dem sie in Trennung lebt. Ein besorgter Angehöriger, vermutlich der zweite Ehemann der Mutter, hat den Magistrat angerufen. Die Magistratsbeamten riefen in Folge die Polizei. Die Beamten finden dann zwei Leichen, bei denen es sich um Mutter und Tochter handeln soll.

Die Polizei schließt Fremdverschulden aus. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren. Eine Obduktion soll nun Klarheit in den Fall bringen – ob der Grund für die Tragödie ein gemeinsamer Selbstmord, eine Krankheit (z. B. eine hochansteckende Gehirnhautentzündung) oder ein Unfall mit einer Therme war.