Video zum Thema Rauchsäule bei A4
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Rauch weithin sichtbar

Totalsperre wegen riesiger Rauchsäule auf der A4

Brand-Alarm in Wien. Im 11. Bezirk sind Industrie-Waggons der ÖBB in Brand geraten, wie die Feuerwehr gegenüber oe24 bestätigt. Die "Florianis" sind mit acht Fahrzeugen und 30 Mann im Einsatz. Die Rauchsäule ist weithin sichtbar. Besorgte Autofahrer schickten Fotos von der A4 Richtung Flughafen.  

35654412_10212639221040881_6512729614123532288_n (1).jpg © Viyana Manset Haber

Bei den Waggons handelt es sich um abgestellte Industrie-Waggons. Die Feuerwehr geht vorerst nicht davon aus, dass Menschen in Gefahr seien. Die Polizei meldet eine Totalsperre wegen der Rauchentwicklung. Inzwischen wurde sie wieder aufgehoben.

Auf einem Abstellgleis in Wien-Simmering hat es am Montagnachmittag in der Nähe des TS Werkes der ÖBB in mehreren ausrangierten Waggons gebrannt. Die Wiener Berufsfeuerwehr ging gegenüber der APA "von keinem Personenschaden" aus. Aufgrund der enormen Rauchentwicklung musste aber die Ostautobahn (A4) kurzfristig bei Schwechat in Fahrtrichtung Wien gesperrt werden.
 
Laut ÖBB-Sprecher Roman Hahslinger ist die Ursache für den Brand noch nicht bekannt. Gegen 17.30 Uhr wurde die Sperre laut ÖAMTC wieder aufgehoben.

Mega-Stau zur Spitzenzeit

Durch die Totalsperre der A4 staute sich der Verkehr zur Spitzenzeit 17-18 Kilometer weit - stadtauswärts und -einwärts zusammengerechnet, berichtet der ARBÖ. Die Rauchentwicklung legte den Verkehr komplett lahm: Stadtauswärts staute es bis zur Lände in Wien und stadteinwärts bis zum Flughafen.  
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten