Trotz Ferien Mega-Stau in NÖ und Wien

Gewaltige Staus

Trotz Ferien Mega-Stau in NÖ und Wien

Etwas Entlastung hätten staugeplagte Pendler wirklich nötig gehabt, allerdings brachte der gestrige Montagmorgen trotz Ferienbeginn schon die nächste Nervenprobe. Wieder einmal waren Autobahnen und Schnellstraßen verstopft.

Crash auf A 2

Ein schwerer Unfall legte kurz nach 6 Uhr den Berufsverkehr auf der Südautobahn A 2 zwischen Grimmenstein und Knoten Seebenstein in Richtung Wien lahm. Ein Lenker war mit seinem Pkw gegen die Leitschiene gekracht, die Insassen - darunter auch ein Baby - blieben zum Glück unverletzt. Die Folge war allerdings ein neun Kilometer langer Stau, der bis nach Edlitz zurückreichte.

Hotspots

Auch beim "Klassiker" unter den Stau-Hotspots, auf der Ostautobahn A 4 zwischen Prater und Flughafen Schwechat, herrschte am Montag wieder zäher Verkehr. Wer über die Donauufer Autobahn musste, hatte ebenfalls Pech, zwischen Tunnel und Autobahnknoten Kaisermühlen ging es nur langsam voran, bei Stockerau kam es nach einem Unfall zu einem Rückstau. Auf der Südosttangente zwischen Stadlauer Tunnel und Autobahnknoten Kaisermühlen blieb auch am ersten Ferienmontag der Stau nicht aus.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen