Unbekannter versuchte Bub zu entführen

Wien

Unbekannter versuchte Bub zu entführen

Ein mysteriöser Unbekannter soll einen Schüler in einem Wohnhaus in der Klosterneuburger Straße in Wien-Brigittenau angesprochen und versucht haben, ihn am Arm in sein Auto zu zerren. Zeugen für den Vorfall gab es nicht. Die Polizei bestätigte eine entsprechende Anzeige. Der Bub blieb unverletzt.

Der Vorfall ereignete sich laut einem Medienbericht am Donnerstag gegen 7.00 Uhr. Der Achtjährige ging aus der Wohnung, um die Gangtoilette aufzusuchen. Plötzlich sei ein fremder Mann vor ihm gestanden. Dieser sprach ihn an und meinte, dass er kurz mit runter zu seinem Wagen kommen solle. Er habe sich geweigert, da hätte ihn der Mann gepackt und durchs Stiegenhaus runter bis ins Freie gezerrt.

Vor dem Haus tauchte etwas entfernt zufällig eine Polizeistreife in der Klosterneuburger Straße auf. Der Entführer soll ihn daraufhin losgelassen haben, in seinen Wagen gestiegen und davongerast sein. Der Bub lief zurück ins Wohnhaus und zu seiner Mutter, die umgehend Anzeige erstattete.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen