Sonderthema:

Wohngegend abgesucht

Wohngegend abgesucht

1 / 2

WEGA-Einsatz bei Gemeindebau

Mehrere Anwohner der Kolo-Moser-Gasse, nur einen Block vom Rennbahnweg in Wien-Donaustadt entfernt, waren Montagabend verwundert. Ein etwa sechs Mann starker WEGA-Trupp durchsuchte die Gegend.

Gerufen hatte die Sondereinheit, die für gewöhnlich nur dann ausrückt, wenn es ziemlich brenzlig wird, aber niemand.

Laut der Wiener Polizei handelte es sich hierbei um einen Einsatz rund um Ermittlungstätigkeiten, im Zuge derer nach einer „gefährlichen“ Person gesucht wurde. Mehr Informationen waren bei Redaktionsschluss noch nicht vorhanden, da ein Einsatzbericht ausstand. Ein Terror-Einsatz wurde aber dementiert. Als ungefährlich dürfte der oder die Gesuchte aber nicht eingestuft worden sein, denn das Kommando rückte in voller Montur mit Sturmhaube und schusssicheren Westen aus.

Wie ÖSTERREICH erfuhr, wurde bei diesem Einsatz niemand festgenommen. Der Einsatz begann um etwa 18.30 Uhr und war gegen 20.00 Uhr wieder vorbei.(lae)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten