WM-Flashmob auf der Mariahilfer Straße

Wiener Innenstadt

WM-Flashmob auf der Mariahilfer Straße

Am Freitagnachmittag erlebten Wien-Bummler eine ganz besondere Überraschung: Sambatänzerinnen, Trommler, Capoeira-Tänzer und Freestyle-Fußballer verwandelten beim einzigen WM-Flashmob Österreichs die Wiener Mariahilfer Straße und den Donaukanal in die Copacabana.

Video zum Thema WM-Flashmob auf der Mariahilferstraße

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Gegen 16:30 Uhr begann das bunte Treiben auf der Mariahilfer Straße. Rund fünfzig Akteure verzauberten die Schaulustigen. Auch die weltberühmte Christus-Statue von Rio de Janeiro war mit von der Partie und zeigte ihre Fußballkünste. Währenddessen stimmte sich Opernsäger Daniel Serafin mit schwingenden Hüften zu heißen Sambaklängen auf die WM ein.

Organisiert wurde der Flashmob durch das Online-Wettbüro bet-at-home.com.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen