1. Asyl-Abschub per Hercules

14 Asylwerber nach Bulgarien

1. Asyl-Abschub per Hercules

Der Zeitpunkt wird geheim gehalten – doch vieles sprach dafür, dass heute Mittwoch der erste Abschiebeflug mit einem Militärtransporter der Type Hercules über die Bühne geht.

14 Dublin-Fälle

Konkret sollen 14 abgewiesene Asylwerber nach Bulgarien ausgeflogen werden: „Dublin-Fälle“ – für die Verfahren ist deshalb Sophia zuständig.

Begleitpersonal

Zusätzlich zu den 14 Asylwerbern fliegen 30 Mann Begleitpersonal (Polizisten, medizinisches Personal und Menschenrechtsbeobachter). Die Flugstunde kostet 12.000 € – hin und zurück sind also wohl mindestens 48.000 € fällig. Beim Heer bestreitet man, dass zivile Abschiebungen billiger wären – die Piloten müssten ohnehin fliegen.

Heeresminister Doskozil hatte die Flüge im Frühjahr angekündigt. Was ihm Kritik einbrachte. Die FPÖ hatte Hercules-Flüge im Parlament gefordert – falls sich Asylwerber „anurinieren“.

VIDEO: Seit Februar ist die Hercules bereit für Abschiebungen

Video zum Thema Hercules bereit für Abschiebungen
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten