32.444 Flüchtlinge derzeit in Grundversorgung

Asyl

© APA

32.444 Flüchtlinge derzeit in Grundversorgung

Das ergibt eine aktuelle Statistik (Stand 13. November) des Innenministeriums auf parlamentarische Anfrage der FPÖ. Bei der Einhaltung der Quoten liegt Kärnten mit 43,5 Prozent am deutlichsten im Minus, Wien dafür 32,5 Prozent über dem Soll.

Der Großteil der Flüchtlinge, genau 5.995, ist in der Bundeshauptstadt untergebracht. Es folgt Niederösterreich mit insgesamt 4.644 und Oberösterreich mit 4.334. In der Steiermark befinden sich derzeit 3.171 Personen mit Flüchtlingsstatus, in Tirol 1.391, in Salzburg 1.311, in Kärnten 923 und in Vorarlberg 914. Am wenigsten Flüchtlinge werden derzeit im Burgenland mit 761 betreut.

Was die Einhaltung der Quoten betrifft ist nach Kärnten Tirol mit 29,2 Prozent am deutlichsten im Minus. In Salzburg ist die Quote mit 12,9 Prozent untererfüllt, in Vorarlberg mit 10,8, in der Steiermark mit 8,2 Prozent und im Burgenland mit 6,1 Prozent. Eine knappe Übererfüllung gibt es dafür in Niederösterreich (2,9 Prozent) und in Oberösterreich (7,9 Prozent).

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen