52% für Gewalt an Kindern

Schockstudie

52% für Gewalt an Kindern

Der Fall des verbrühten Mädchens Leonie hat das ganze Land schockiert. Eine von ÖVP-Ministerin Sophie Karmasin präsentierte Studie zeigt das wahre Ausmaß der Gewalt hierzulande:

  • Klaps
    52 %der Befragten halten einen "leichten Klaps" für "richtig" oder "teilweise richtig".
  • Ohrfeige
    30 %glauben: Eine Ohrfeige kann oft besser wirken als Worte.
  • Prügel
    Immer noch 7 % halten eine Tracht Prügel zumindest teilweise für richtig.


Auch die Zahlen bei der selbst erlebten Gewalt sind alarmierend. 60 %der 15-bis 29-Jährigen erlebten Klapse. Jeder Fünfte kennt "schmerzhafte körperliche Züchtigungen" wie Haarereißen.

Die einzig gute Nachricht: Seit den 70er-Jahren ging die Gewalt zurück.

Karmasin setzt auf Information von Pädagogen und kann sich höhere Strafen vorstellen.

(knd)

Karmasin: "Gewalt ist zu verabscheuen"

ÖSTERREICH: Was sagen Sie zu den Ergebnissen?
Sophie Karmasin: In den Köpfen ist angekommen, dass Gewalt nicht mehr sozial erwünscht ist. Aber leider wird sie aus Überforderung noch oft angewendet. Das ist zu verabscheuen.
ÖSTERREICH: Was sind Ihre Schlüsse daraus?
Karmasin: Wir müssen bei der Sensibilisierung nachschärfen. Dazu gibt es von uns jetzt einen neuen Leitfaden für Pädagogen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen