54% für Schul-Volksbegehren

Gallup-Umfrage

© TZ Österreich/chrissinger

54% für Schul-Volksbegehren

54 Prozent würden laut aktueller Gallup-Umfrage für ÖSTERREICH ein Volksbegehren für eine Bildungsmilliarde unterschreiben, das wären umgerechnet 3,4 Millionen Wahlberechtigte. 50 Prozent der Befragten wollen Schmieds Neue Mittelschule flächendeckend, nur 38 % sind dagegen. Die Ganztagsschule bis 15 Uhr wollen 52Prozent.

schulbegehren.jpg

Volksbegehren

Volksbegehren

Eine Mehrheit von 54% würde Volksbegehren unterschreiben.

PISA-Debakel
Ein Bildungsvolksbegehren – derzeit plant ja auch der Industrielle Hannes Andrsoch eines – könnte damit zu einem der erfolgreichsten aller Zeiten werden. Via ÖSTER­REICH hatte Wiens SPÖ-Bürgermeister Michael Häupl gedroht, die SPÖ werde es unterstützen, wenn die ÖVP nicht ihre Blockadehaltung aufgibt. Tatsächlich geben mehr Befragte, nämlich 20 %, der ÖVP die Schuld am PISA-Debakel, 11 % der SPÖ. 47 % sehen die gesamte Regierung verantwortlich.

Neue Mittelschule

Neue Mittelschule

Hälfte ist für die Neue Schule, nur 38 Prozent dagegen.

Schmied: "Begrüße das Volksbegehren"

Die Bildungsministerin im ÖSTERREICH-Gespräch

ÖSTERREICH: Ihr 
PISA-Resümee?
Claudia Schmied:
Die Ergebnisse sind fatal. Wir müssen jetzt aber nach vorne blicken. Das heißt: die Bildungsreform vorantreiben – vom Kindergarten bis zur Matura.

ÖSTERREICH: Sind Sie für ein Bildungsvolksbegehren?
Schmied:
Ich begrüße die Initiative von Hannes Androsch ausdrücklich.

ÖSTERREICH: Soll es Ihre Partei unterstützen, wenn sich die VP nicht bewegt?
Schmied:
Zuerst muss ich den Text kennen. Die ÖVP hat sich immer sehr schwer überzeugen lassen, das war ja fast schon ein Heimatfilm. Der Druck der Öffentlichkeit ist sehr wichtig – und das Volksbegehren ein großer Mosaikstein in dem Überzeugungsprozess.

Ganztagsschule

Ganztagsschule

52% sind für die Ganztagsschule bis 15 Uhr.

Autor: (gü)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen